27 | 05 | 2018
Neueste Beiträge
Letzte Einsätze
Bildergalerie

JHV der FF Reinstorf 2014

Reinstorf meistert Hochhausbrand

Eine Freiwillige Feuerwehr aus dörflicher Umgebung löscht Kellerbrand in einem Lüneburger Hochhaus, wie ist das möglich?
Dies war einer der spektakulären Einsätze im vergangenen Jahr 2013. Während die Lüneburger Feuerwehr beim Großbrand am Stintmarkt tätig war,

übernahm die Feuerwehr Reinstorf die Feuerwache in Lüneburg, um den Brandschutz in der Stadt sicherzustellen. Nach einem ruhigen Tag gab es plötzlich Alarm, Kellerbrand in einem Hochhaus in Kaltenmoor. Ortsbrandmeister Christoph Brohm betonte, dass dieser Einsatz einer seiner größten Herausforderungen war. „Während bei uns bei einem Hausbrand 3-4 Anwohner zu versorgen sind, waren es dort 200 Anwohner.“ Aber dieser Einsatz wurde trotzdem mit Bravour gemeistert. Insgesamt mussten die freiwilligen Helfer zu 21 Einsätzen ausrücken, davon waren sechs Brandeinsätze und 15 Hilfeleistungen.

 

Nach den Berichten der Funktioner wurde neu gewählt: Im Amt bestätigt wurden Marko Pein als Gruppenführer der 2ten Gruppe, Timo Reimer als stellvertretender Gruppenführer der 1ten Gruppe, Kai Heuser als Sicherheitsbeauftragter, Marcus Zips als Fahrzeug-Gerätewart und Mike Heuser als Gruppenführer der Wettkampfgruppe. Neu gewählt wurde Marco Keitemeier als Atemschutzgerätewart. Nachwuchssorgen gibt es bei den Kameradinnen und Kameraden aus Reinstorf nicht, so wurden Jonas Struzina, Kevin Brohm und Marcel Meßner neu in die Wehr aufgenommen. Befördert wurde Mara Struzina zur Feuerwehrfrau.

Gemeindebrandmeister Horst Holtmann konnte in seiner Funktion als oberster Brandschützer der Feuerwehr Ostheide noch drei Kameraden zu Löschmeistern befördern, dies sind Mike Heuser, Marko Pein und Timo Reimer.

Als besondere Gäste wurden Alterskameraden Hermann Soetbeer und Gerd Wedemann begrüßt, sie erhielten bereits vor einer Woche auf dem Kameradschaftsabend der Feuerwehr Reinstorf die Ehrennadel für 50jährige Feuerwehrmitgliedschaft.

Dann wurde noch eine Blick in die Zukunft geworfen: 2014 steht der Neubau des Feuerwehrhauses an und die 135-Jahrfeier, dazu wird am 22. Januar die Kreisfeuerwehr Lüneburg ihre Jahreshauptversammlung in Reinstorf abhalten.