27 | 05 | 2018
Neueste Beiträge
Letzte Einsätze
Bildergalerie

JHV FF Reinstorf 2013

100 Jahre in der Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Reinstorf (SG Ostheide, LK Lüneburg) unter der Führung von Ortsbrandmeister Christoph Brohm ehrte die beiden Hauptfeuerwehrmänner Hans-Georg Helmerichs und Willi Fischer für jeweils 50jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr.
Auf der Jahreshauptversammlung berichtete Brohm von einem ruhigen Jahr 2012.

Insgesamt 14 Einsätze mussten die Kameraden ableisten, davon war fünf mal der Einsatzbefehl „Tür öffnen“. Die Dienst- und Einsatzstunden beliefen sich auf 2036 Stunden. Bei den Mitgliederzahlen konnte Christoph Brohm eine konstante Zahl von 50 „aktiven“ Mitgliedern, 21 Kameraden aus der Altersabteilung und 75 fördernde Mitglieder vermelden.

Nach den Berichten der verschiedenen Funktioner konnte mit Phillip Neben aus der Feuerwehr Rullstorf eine neues und sogar ausgebildetes Mitglied begrüßt werden. Durch die Neuerung des niedersächischen Branschutzgesetzes aus dem Jahr 2012, ist nunmehr eine Doppelmitgliedschaft in den Feuerwehren möglich, so kann man sowohl in der Feuerwehr an seinem Wohnort, als auch gleichzeitig in der an seinem Arbeitsort sein.

Ausserdem konnten  sich auch verschiedene Mitglieder aus der Feuerwehr über Beförderungen freuen. So wurde Robin Petersen nach absolvierten Lehrgängen zum Feuerwehrmann befördert. Ann-Kathrin Liersch und Julian Mallast wurden zu Oberfeuerwehrfrau bzw. –mann befördert und Timm Heuser erhielt eine zweiten Stern und ist nunmehr Hauptfeuerwehrmann.

Löschmeister Wolfgang Gellrich wurde für 40jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Samtgemeindebürgermeister Norbert Meyer, Gemeindebrandtmeister Horst Holtmann und sein Stellvertreter Andreas Seidenkranz gratulierten den Geehrten und übergaben ihnen die Ehrenzeichen und Urkunden.

Zum Abschluß der Veranstaltung gab es noch einen Ausblick in die Zukunft. Das größte Projekt der Freiwilligen Feuerwehr Reinstorf ist der Neubau des Feuerwehrhauses zusammen mit dem Bauhof der Samtgemeinde Ostheide, mit etwas Glück ist dieses Jahr noch der erste Spatenstich, so Samtgemeindebürgermeister Norbert Meyer.

 

oben v. l.: HFM Willi Fischer, HFM Hans-Georg Gellrich, LM Wolfgang Gellrich
unten v.l.: FM Robin Petersen, OFF Ann-Kathrin Liersch und OFM Julian Mallast, HFM Timm Heuser